Gehirnfanatismus

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage: The Revelation
   Meine Bilder
   DER Weblog!



http://myblog.de/crow

Gratis bloggen bei
myblog.de





WM(Weltmeisterschaft; Hier betreffend den Fussballsport)- Die Welt zu Gast bei Freunden?

Anstoss hiess es am 9.6.06 und somit Ausnahmezustand in deutschen Landen.
Und nicht nur das, denn mit der WM kehrte auch das längst verloren geglaubte Maß an Patriotismus in unser Land zurück, so das jemand der nichts von der WM wüsste glauben könnte, Familie Adolf hätte einen neuen Sprössling aufs Führertreppchen gestellt. So sieht man bereits an jedem zweiten Auto eine schwarz-rot-gold Flagge, das man meint jedes Mal die deutsche Volkshymne mit (allen) Strophen anstimmen zu müssen.
Vater hat derweil angefangen das Haus in Nationalfarben bunt zu machen während Mutter so tut also ob sie sich auch für jenes hochgefeierte Spiel interessiere und während dem Guckvorgang einen Blick in das verdunkelte Zimmer wirft und fragt: „Wer spielt denn?“
Standard Antwort ist: „ X(beliebige Mannschaft einsetzen) gegen X(beliebige Mannschaft einsetzten). Das is immer Spannend.“

Selbst wenn man es wollte könnte man sich dem Trend zur WM nicht entziehen, denn nahezu auf jedem Produkt befindet sich ein schwarz-weiss rundes Objekt, ein Löwe ohne Hosen oder einer der 11 Fussballwettstreitkollegen.
Egal ob auf Bananen oder geriffelten Präservativen, die WM ist überall dabei.

Inzwischen hat sich sogar der Problembär als FIFA Werbegag entpuppt. Ein Augenzeuge sah ihn, wie er zusammen mit Goleo nach einem Spiel auf Klinsis Zimmer verschwand. Klinsmann selbst wollte sich nicht dazu äussern.

Sicherheit wird bei der WM GROSS geschrieben und so warten Katastrophentouristen vergebens auf Übergriffe englischer oder polnischer Hooligans. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und das letzte Tor ist noch nicht gefallen.

„Wir scheissen dem Gegner in die Hose!“ so Klinsmann auf die Frage wie er die deutsche Mannschaft einschätzt. Führ mehr Inhalt reichte es auch nicht, denn da saß er schon wieder im Flieger zurück in seine geliebten Staaten. Keiner lebt wegen Steuerbegünstigungen im Ausland.
Keiner kann sich der WM entziehen.
Keiner weiss wie wir uns nach diesem Konjunkturschwung selbst über Wasser halten sollen.
Keiner weiss ob die deutschen Flaggen nicht doch unsere Braunen Freunde in irgendeiner Weise unterstützen.
Aber am Ende zählt nur ein:
Wer wird Weltmeister?!
19.6.06 19:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung